Panorama

Chefkoch gibt praktische Tipps für mehr Nachhaltigkeit in der Küche (FOTO)

Chefkoch gibt praktische Tipps für mehr Nachhaltigkeit in der Küche (FOTO), Bonn (ots) –

Chefkoch, Deutschlands größte Kochcommunity, stellt im September
auf allen Kanälen das Thema “nachhaltige Ernährung” in den Fokus und
gibt praktische Tipps für umweltbewusstes Kochen. Wer auf der Suche
nach Rezepten ist, kommt an Chefkoch seit vielen Jahren nicht vorbei.
Über 4,4 Millionen registrierte User nutzen Chefkoch regelmäßig.
Viele von ihnen bewegt das Thema Nachhaltigkeit, und sie wollen ihren
Kochalltag umweltfreundlicher gestalten, nur wissen viele nicht wie.

Chefkoch-Geschäftsführer Martin Meister: “Wir bieten den Usern
eine Plattform, um ihre Ideen mitzuteilen, Fragen loszuwerden und
sich rund um das Thema Nachhaltigkeit mit der Community auszutauschen
– über einen Monat lang sammeln wir auf allen Chefkoch-Kanälen
Anregungen unserer Mitglieder. Bei unseren Rezepten stehen seit jeher
Machbarkeit und Alltagstauglichkeit im Fokus. Diese Devise setzen wir
auch im Nachhaltigkeitsmonat fort. Unsere Tipps sind einfach
realisierbar und leicht in den eigenen Kochalltag zu integrieren.”

Chefkoch lädt den ganzen September über mit zahlreichen Aktionen
und inspirierenden Denkanstößen auf Social Media, der Website sowie
in seiner mobilen App zum Austausch in der Community ein. Auch das
beliebte Social-Media-Live-Format “Lunchdate” steht ganz im Zeichen
der Nachhaltigkeit: Gemeinsam mit prominenten Gästen aus Politik und
der Food-Branche wie Gerd Müller, Bundesminister für wirtschaftliche
Zusammenarbeit und Entwicklung, sowie Benjamin Adrion, Gründer von
Viva con Aqua, zeigt Chefkoch, wie nachhaltiger Konsum gelingen kann.

Jede Woche warten neue Anregungen auf die Nutzer, wie z.B. diese fünf
praktischen Alltagstipps:
1. Einmachen und Vorkochen: Spart Verpackungsmüll ein und reduziert
Lebensmittelabfälle.
2. Lebensmittel unverpackt kaufen: Reduziert den Einwegplastikmüll.
3. Mitmachen beim Regrow-Trend: Gemüsereste nachwachsen zu lassen
reduziert den Lebensmittelabfall.
4. Regionale und saisonale Lebensmittel nutzen: Spart Emissionen und
Transportwege ein und reduziert den ökologischen Fußabdruck.
5. Kleine Küchenhelfer und Leckeres selber machen: Bienenwachstücher,
Eis aus Früchten oder Kräuter in Olivenöl einzufrieren reduziert den
Lebensmittel-Kauf und Verpackungsmüll.

Alle Tipps, Videos und Infos rund um das Thema “nachhaltiges
Kochen” sind ab sofort unter
https://www.chefkoch.de/magazin/nachhaltigkeitsmonat zu finden. Mit
dem crossmedialen Content-Konzept unterstützt Chefkoch die von der
Bertelsmann Content Alliance initiierte Kampagne “Packen wir’s an!”.

Über die Nachhaltigkeitsaktion der Bertelsmann Content Alliance:

Die Unternehmen der Bertelsmann Content Alliance erreichen mit
ihren Medien nahezu jeden Menschen in Deutschland. Diese
journalistische Kraft und Reichweite bündeln sie im September für
eines der wichtigsten Themen der Gegenwart: den Klimawandel und seine
Folgen. Unter dem Claim “Packen wir’s an!” setzen die Sender und
Marken von Audio Alliance, Gruner + Jahr, der Mediengruppe RTL, RTL
Radio, der UFA und der Verlagsgruppe Random House diverse Aspekte von
Umwelt- und Klimaschutz ganz oben auf die Agenda. Von redaktionellen
Fokusthemen über Green Issues und Sondersendungen bis hin zu Social
Media-Initiativen und Aktionen der Teams wollen sie einen Monat lang
Lesern, Nutzern, Zuhörern und Zuschauern das Thema näher bringen und
zeigen, wie jede*r einen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz leisten
kann. #PACKENWIRSAN

Pressekontakt:
Marina Hoffmann
PR / Kommunikation Chefkoch
Gruner + Jahr GmbH
20459 Hamburg
Telefon +49 (0) 40 / 37 03 – 3879
E-Mail hoffmann.marina@guj.de

Original-Content von: Gruner+Jahr, CHEFKOCH, übermittelt durch news aktuell, Chefkoch gibt praktische Tipps für mehr Nachhaltigkeit in der Küche (FOTO)