Holunder in der Schwangerschaft anwenden?

Hausmittel Holunder ist für Schwangere unbedenklich – aber bitte nicht roh verzehren

Sushi, Rohmilchkäse und abgepackte Salate: Vieles, was normalerweise als gesund gilt, kann während einer Schwangerschaft Risiken bergen. Doch wie steht es um das beliebte Wildobst und Naturheilmittel Holunder? “Holunderbeeren und Holunderblüten dürfen auch werdende Mütter zu sich nehmen”, stellt die Heilpraktikerin Cornelia Titzmann klar. Mit einer wichtigen Ausnahme: “Rohe Holunderbeeren sind unverträglich, weil das darin enthaltene Glykosid Sambunigrin Blausäure abspaltet, was zu Durchfall oder Erbrechen führen kann. Das gilt aber generell und nicht nur während einer Schwangerschaft”, klärt die Expertin auf. Sambunigrin wird bei Temperaturen über 80 Grad Celsius zerstört und damit unwirksam. Verarbeitete Produkte aus Holunderbeeren wie Kompott, Sirup oder Extrakte sind daher auch für Schwangere völlig unbedenklich.

Infekten vorbeugen: Holunder stärkt Immunabwehr während einer Schwangerschaft

Gerade während einer Schwangerschaft möchten viele Frauen völlig zu Recht auf ihre Gesundheit achten. Schließlich birgt jeder Infekt ein gewisses Risiko und auch sonst harmlose Medikamente könnten dem Baby eventuell schaden. Da ist es gut zu wissen, dass das bewährte Hausmittel Holunder auf völlig natürliche Weise das Immunsystem stärkt und so dazu beitragen kann, Infekte von vornherein zu vermeiden. “Besonders effektiv, sicher in der Anwendung und zu jeder Jahreszeit verfügbar, sind Holunderextrakte. Bei der Einnahme aber bitte die Dosierungsempfehlungen des Herstellers beachten”, rät Cornelia Titzmann.

Erkältung eingefangen? Hausmittel wie Holunder können Beschwerden lindern

Doch was tun, wenn Viren doch einmal zugeschlagen haben? Husten und Schnupfen sind während einer Schwangerschaft normalerweise nicht gefährlich, unangenehm sind die Beschwerden aber allemal. Auf bestimmte Medikamente sowie alkoholhaltige Hustensäfte sollten Schwangere verzichten. “Holunderblütentee oder Holunderextrakte helfen auch, wenn eine Erkältung bereits da ist. Durch ihr einzigartiges Inhaltsstoffprofil lindern sie Symptome und können die Erkrankungsdauer verkürzen”, lautet der Tipp der Heilpraktikerin. Bei starken Symptomen wie hohem Fieber sollte aber sicherheitshalber immer ein Arzt hinzugezogen werden.

Sie suchen seriöse Informationen über den Holunder als Heilpflanze und Immunstimulans? Dann sind Sie bei uns richtig! Wir von Holunderkraft.de haben gemeinsam mit unserer Expertin, der Heilpraktikerin und Dozentin Cornelia Titzmann, diese Informationsplattform ins Leben gerufen. Sie soll den schwarzen Holunder als bewährtes Naturheilmittel wieder neu in den Fokus rücken. Wir stellen Ihnen hochwertige, wissenschaftlich überprüfte Informationen rund um den Holunder, seine Geschichte in der Volksmedizin und seine moderne Anwendung in der Phytotherapie zur Verfügung.

Kontakt
Holunderkraft
Cornelia Titzmann
Güntzelstraße 54
10717 Berlin
0173 461 22 67
info@holunderkraft.de
https://www.holunderkraft.de/