Immobilie geerbt – was nun?

Immobilie geerbt – was nun?

Der Tod eines Angeh?rigen bringt oft nicht nur den Schmerz um den Verlust, sondern auch die Verantwortung f?r die Regelung des Erbes. Wenn sich unter dem Nachlass eine Immobilie befindet, kann dies mit viel Aufwand und Schmerz verbunden sein. Auch wenn es schwer f?llt hei?t es hier, mit Bedacht und Sorgfalt dieses Thema anzugehen.

Eine geerbte Immobilie kann eine wirtschaftliche Situation ver?ndern, sowohl positiv als auch negativ. Und meist hat sie auch einen ganz eigenen emotionalen Wert. Das l?sst leicht ein Gef?hl von Ratlosigkeit und Unsicherheit aufkommen, wie man in dem Urwald aus Paragraphen und Emotionen den richtigen Weg mit der geerbten Immobilie finden soll. Jetzt ist es wichtig, umfassend informiert zu sein: Es gilt gesetzliche Fristen, rechtliche Regelungen und steuerliche Forderungen zu kennen und einzuhalten. Dar?ber hinaus ist es wichtig, den Wert der geerbten Immobilie sowie die eigene Verm?genssituation und die des Erblassers genauestens zu pr?fen. Mit diesen Antworten k?nnen Sie dann auch leichter entscheiden, ob Sie die Immobilie behalten und wie Sie diese nutzen m?chten.

Als allererster Schritt ist es wichtig, zu kl?ren, in welcher Rechtsstellung Sie sich laut Erbgesetz befinden. So k?nnen Sie Alleinerbe sein, Sie k?nnen aber auch gemeinsam eine Erbengemeinschaft bilden. Die Details, wie das Erbe verteilt werden soll, regelt meist ein zu Lebzeiten des Verstorbenen aufgesetztes Testament oder ein Erbvertrag. Ist die Verf?gung des Erbes nicht festgelegt worden, wird der Nachlass nach der gesetzlichen Erbfolge geregelt.

Tipp: Umfassende Hinweise und Ratgeber zu diesem Thema erhalten Sie im B?cherfachhandel, bei Nachlassverwaltern, Nachlassgerichten, Immobilienmaklern und spezialisierten Notaren.

Keywords:Erben, geerbt, Erbengemeinschaft

adresse