Rosenschau im Botanischen Garten in München

Rosenschau im Botanischen Garten in München

vom 28. Juni bis 1. Juli 2019 – Herzliche Einladung

Es erwartet die Besucher ein vielfältiges Programm mit floristischen Interpretationen von Rosenliedern durch Floristen aus München und Oberbayern.

Dies sind FDF Florist-Fachgeschäfte sowie Mitglieder der Blumenbinder-Gang.

Planung und Organisation Karin Pressel, Dozentin an der Fachschule für Blumenkunst in Weihenstephan.

Die floristischen Werkstücke beziehen sich auf die folgenden Musiktitel:
1 Für mich soll´s rote Rosen regnen, Hildegard Knef
2 Bed of roses, Bon Jovi,
3 Weiße Rosen aus Athen, Nana Mouskouri
4 Maria durch ein Dornwald ging, Wiener Sängerknaben
5 Auf dem Mond, da blühen keine Rosen, Vicky Leandros
6 Rosenblätter, Söhne Mannheims
7 Sah ein Knab ein Röslein stehen / Franz Schubert, Friedrich Krell & Rundfunk Jugendchor Wernigerode
8 The Rose, Bette Midler
9 Every Rose has ist thorn, Poison
10 Where the wild roses grow, Nick Cave & Kylie Minogue
11 Rosegarden, Lynn Anderson
12 Kiss from a Rose, Seal
13 Under the Rose, Kiss
14 Ghost of a Rose, Blackmores night
15 Der Rosenkavalier / Richard Strauß, Bayerisches Staatsorchester

Interessantes Begleitprogramm auf der Bühne der Winterhalle:
Freitag, ab 17:30 Uhr, Rockhouse Duo
Samstag. 11:00 Uhr – 12:00 Uhr, Floristik Live
Samstag, 13:00 Uhr – 14:00 Uhr, Floristik Live
Samstag, ca. 18:30 – 21:30 Uhr, The Soultowers
Sonntag, Vormittag ca. 10:30 Uhr, Türkischer Chor Lalezar/Gül Nihal
Sonntag, Nachmittag ab ca. 15:00 Uhr, JUNA
Montag, 14:00 Uhr – 17:00 Uhr (Winterhalle) Seelenklang, Karin Zettl

Jeder Besucher kann diese besondere Gelegenheit für sich nutzen, in der Blumen und Musik
in wundervoller Weise verbunden sind und damit unvergessliche Sommerstunden schafft!
Das FDF Team im Rosenschloss wünscht allen Besuchern viel Vergnügen

Keywords:Rosenschau, München, Botanischer Garten