QVC Studie: Die Jugend von heute freut sich auf ihre Zukunft (FOTO)

QVC Studie: Die Jugend von heute freut sich auf ihre Zukunft (FOTO), Düsseldorf (ots) –

Sie galten lange als politikverdrossen, konsumorientiert und
selbstbezogen – doch plötzlich gehen Jugendliche wieder für sich und
kommende Generationen auf die Straße. Den möglichen Grund dafür deckt
eine Studie des digitalen Handelsunternehmens QVC auf: Die Generation
Z kämpft für eine positive Zukunft.

Es ist wohl die emotionalste Zeit in unserem Leben: die Pubertät.
Teenager suchen sich ihren Platz in der Welt, formen Meinungen und
Weltansichten und rebellieren gegen das Bestehende. Letzteres
vermissten viele jedoch bei den Millennials – umso erstaunter sind
sie, dass die Jugendlichen heute plötzlich wieder auf die Straße
gehen und laut gegen Klimawandel, Armut und Diskriminierung werden.
Die QVC Zukunftsstudie “Living 2038: Wie lebt Deutschland
übermorgen?” legte bei ihrer Befragung ein besonderes Augenmerk auf
die Generation Z und kommt zu einem erstaunlichen Ergebnis: Keine
Altersgruppe schaut so optimistisch in die Zukunft wie die Elf- bis
17-Jährigen. 30 Prozent sagen, das Leben werde in 20 Jahren genauso
schön sein wie heute. Mehr als jeder Fünfte erwartet sogar, dass es
noch besser wird. Bemühen sie sich deshalb so sehr um ihr zukünftiges
Leben? Von der QVC Studie lassen sich folgende vier Thesen ableiten.

1. Nachhaltigkeit und Gerechtigkeit setzen sich durch

Das Plastikmüll-Problem wird erst seit kurzer Zeit in unserer
Gesellschaft aktiv wahrgenommen und angegangen. Auch Thematiken wie
Altersarmut und Wohnungsnot treten aktuell stärker in den
Vordergrund. Die Generation Z wächst mit diesen Herausforderungen
unmittelbar auf. Wohl deshalb wünschen sich 61 Prozent der
Jugendlichen mehr Angebote, die umweltfreundlich sind und gegen
soziale Ungerechtigkeit wirken – so viel wie in keiner anderen
Altersgruppe. Es scheint, als sähen die Jugendlichen es als ihre
Aufgabe an, da etwas zu bewirken, wo andere Generationen untätig
blieben.

2. Wir sind alle eins: Die Gemeinschaft zählt

Früher galt: mein Auto, mein Haus, mein Garten. Statussymbole
waren und sind auch heute immer noch in und sorgen für Abgrenzung.
Jugendliche hingegen sehnen sich offenbar nach mehr
Gemeinschaftsgefühl. 40 Prozent von ihnen wünschen sich Wohnhäuser,
in denen Räume oder Services gemeinsam genutzt werden können. Sie
möchten zusammen gärtnern, im Coworking Space kreativ sein oder sich
die Kinderbetreuung teilen. Bei den heute 33- bis 52-Jährigen können
sich das gerade einmal 24 Prozent vorstellen.

3. Freundschaften bleiben wichtig – trotz oder gerade dank
sozialer Medien

Soziale Medien und das Smartphone mögen den Begriff Freundschaft
neu definiert haben. Das bedeutet jedoch nicht, dass ihr Stellenwert
sinken wird. Im Gegenteil: Die Generation Z will sich permanent
austauschen. 62 Prozent von ihnen wünschen sich, wieder mehr
gemeinsam mit Gleichgesinnten zu machen. Gleichzeitig möchte jeder
Zweite, dass dies Zuhause geschieht. Ob der Austausch dann mit
physisch Anwesenden oder zum Beispiel im Chat über VR-Brillen
geschieht, ist Nebensache.

4. Makellosigkeit ist out

Jugendliche wachsen heute mit Snapchat-Filtern, Photoshop und
perfekt zurecht operierten Promis auf. Das scheint abzufärben – aber
nicht so, wie vielleicht zu erwarten wäre. Denn in Zukunft sehnt sich
die Generation Z wieder nach Natürlichkeit. Mehr noch: Ecken und
Kanten sind angesagt, “Body Diversity” schlägt sogar die aktuell viel
zitierte Bewegung “Body Positivity”. 76 Prozent der Befragten sagen:
“Natürliche Schönheit ist künftig wichtiger, gerade weil es immer
mehr Hightech-Schönheit geben wird.” Gefeiert wird viel mehr eine
unverwechselbare Persönlichkeit, Individualität ist in.

Schöne neue Welt?

Die QVC Zukunftsstudie zeigt, dass die Gemeinschaft immer stärker
in den Vordergrund rückt. Wohl auch deshalb fordern Jugendliche auf
der ganzen Welt aktuell gemeinsam ihr Recht auf eine sichere Zukunft
ein. Sie kämpfen für eine Welt, in der Diversität, Individualität,
Gerechtigkeit und eine gesunde Umwelt selbstverständlich sind. Und
diese Aussicht scheint tatsächlich eine, für die es sich zu kämpfen
lohnt.

Für Hintergrundgespräche oder Interviews steht das Management von
QVC Deutschland gerne zur Verfügung. Wenden Sie sich zwecks
Terminvereinbarung an unten stehenden Pressekontakt.

Bildmaterial

Bildmaterial steht Ihnen unter folgendem Link zum Download zur
Verfügung:

https://wfm.fischerappelt.de/_IenCXfAxB5o28R

Bildunterschrift: Keine Altersgruppe schaut so optimistisch in die
Zukunft wie die Generation Z, die heute 11- bis 17-Jährigen. (Quelle:
xavierarnau / Getty Images)

Über QVC

QVC, Inc., verbindet die Freude am Entdecken mit der Kraft von
Beziehungen und übertrifft dadurch stets die Erwartungen seiner
Kunden. Jeden Tag nimmt QVC Millionen Shoppingbegeisterte in neun
Ländern mit auf eine Entdeckungsreise durch ein sich stetig änderndes
Sortiment, bestehend aus bekannten Marken und innovativen neuen
Produkten – aus den Bereichen Home und Fashion, Beauty, Elektronik
und Schmuck. Dabei treffen Kunden auf interessante Persönlichkeiten,
begeisternde Geschichten und einen ausgezeichneten Kundenservice. Das
1986 in West Chester, Pennsylvania (USA), gegründete Unternehmen QVC
Inc. hat rund 21.400 Mitarbeiter mit Standorten in den USA, Japan,
Deutschland, Großbritannien, Italien und – im Rahmen eines Joint
Ventures – in China. Weltweit begeistert QVC Kunden auf 15
Fernsehkanälen, die rund 380 Millionen Haushalte erreichen. Weitere
Informationen: corporate.qvc.com, unternehmen.qvc.de, presse.qvc.de

QVC, Inc., ist ein hundertprozentiges Tochterunternehmen der
Qurate Retail, Inc., (NASDAQ: QRTEA, QRTEB), zu der QVC, HSN, zulily
und die Cornerstone Marken genauso wie andere
Minderheitsbeteiligungen gehören (zusammen Qurate Retail Group). Die
Qurate Retail Group glaubt an eine dritte Dimension des Shoppings
(“the third way to shop”) – die sich vom Einzelhandel oder vom reinen
vom Bestellen getriebenen E-Commerce abhebt – und ist laut “Internet
Retailer” die Nr. 1 im Video-Commerce, die Nr. 3 im E-Commerce in
Nordamerika sowie eines der führenden Unternehmen im Mobile- und
Social-Commerce. QVC, Q, und das Q Ribbon Logo sind registrierte
Marken der ER Marks, Inc. Weitere Informationen zur Qurate Retail
Group: qurateretailgroup.com

Webshop: https://www.qvc.de/
Newsroom: https://unternehmen.qvc.de/Newsroom/
Beauty Blog: https://qvcbeauty.qvc.de/
Kitchen Blog: https://qvclieblingskueche.qvc.de/
Facebook: https://www.facebook.com/QVCUK/?brand_redir=153227878371
und https://www.facebook.com/QVCNEXT/
Instagram: https://www.instagram.com/qvcdeutschland/ und
https://www.instagram.com/qvcbeautydeutschland/
Twitter: https://twitter.com/WirsindQVC und

Pressekontakt:
QVC Handel S.à r.l. & Co. KG
Susanne Mueller
Tel.: 0211/3007-5129
Susanne_Mueller@QVC.com

QVC Handel S.à r.l. & Co. KG
Katrin Lange
Tel.: 0211/3007-5893
Katrin_Lange@QVC.com

Original-Content von: QVC Deutschland, übermittelt durch news aktuell, QVC Studie: Die Jugend von heute freut sich auf ihre Zukunft (FOTO)